Curacao: Hausriff de Luxe – wo Baitballs die Sicht vernebeln

Ein Bild wie aus einer Postkartenidylle: Die leichte Brise lässt die Palmen vor türkisfarbenem Wasser wiegen, weiter draußen zeugt ein tiefes Blau von der nahgelegenen Riffkante. Kinder tollen ausgelassen am kleinen Sandstrand, während die Erwachsenen mit einem Cocktail in der Hand auf den herannahenden Sonnenuntergang warten. Der ist auf der ganzen Welt schön – aber nirgends schöner als hier in Westpunt. „Curacao: Hausriff de Luxe – wo Baitballs die Sicht vernebeln“ weiterlesen

Tauchen in Sharm el Sheikh – Alles leuchtet

Mehrere Reisewarnungen des Auswärtigen Amts, die Bombenexplosion an Bord einer russischen Chartermaschine: Über anderthalb Jahre war der Tourismus in Sharm el Sheikh nahezu tot. Taucher, die jetzt wieder auf den Sinai kommen, stoßen vor der Küste auf ein Ökosystem, dem die Pause erstaunlich gut getan hat.

„Tauchen in Sharm el Sheikh – Alles leuchtet“ weiterlesen

Wallonie des Glücks

Wallonie des Glücks

 

Malerische Dörfer, deren alten Sandsteinhäuser mit leuchtenden Geranien behangen sind; hügelige Landschaften, aus deren Tälern Kirchturmspitzen in den Himmel ragen. Serpentinenstraßen, die vorbei an steilen Felshängen führen. Und Schlösser, aneinandergereiht wie Perlen.  Die Wallonie: Region der Herrenhäuser, des Genusses und der Romantik.

„Wallonie des Glücks“ weiterlesen